O2 Vertrag kündigen nach Vertragsabschluss

6.1 Wenn CHALLENGER dem Kunden bei der Fehlerbehebung Behilfung leistet, aber später festgestellt wird, dass der Fehler weder bei der Ausrüstung noch beim CHALLENGER Designated Carrier Network liegt, hat der Kunde CHALLENGER für die Behebung des Fehlers auf Zeit- und Materialbasis zu den aktuellen Preisen des Wiederverkäufers von Zeit zu Zeit zu bezahlen. 6.2 Die Zielfixzeiten sind die von Openreachs “Service Maintenance Levels” zu jeder Zeit (derzeit wie folgt): (a) Stufe 1 – klar bis 23.59 Tag für Tag, Montag bis Freitag, ohne Feiertage und Feiertage (z. B. Bericht Dienstag, klarer Donnerstag); b) Stufe 2 – klar bis 23.59 Uhr am nächsten Tag, Montag bis Samstag, ohne Feiertage und Feiertage (z. B. Bericht Dienstag, klarer Mittwoch); c) Stufe 3 – Bericht 13.00, klar bis 23.59 Uhr am selben Tag. Bericht nach 13.00 Uhr klar bis 12.59 Uhr am nächsten Tag, sieben Tage die Woche, einschließlich Feiertage und Feiertage; und (d) Stufe 4 – innerhalb von 6 Stunden, zu jeder Tageszeit, an jedem Tag des Jahres klar. 6.3 Die Zielzeiten in diesem Absatz 6 sind nicht bestandteil des Vertrages. Lesen Sie weiter, um mehr über jeden Stornierungsprozess zu erfahren, einschließlich aller Schritte, die Sie ergreifen müssen, um Ihren Vertrag mit O2 zu kündigen. 1.1 Alle Darstellungen hinsichtlich der Leistung des Verkaufsgeräts basieren auf den Angaben des Herstellers der Verkaufsausrüstung und beziehen sich auf ihre Leistung unter normalen Arbeitsbedingungen und bei ordnungsgemäßer Verwendung in Übereinstimmung mit den Installationen und Gebrauchsanweisungen des Herstellers. 1.2 Sofern nichts anderes vereinbart ist, entsprechen die gelieferten Verkaufsgeräte den üblichen Konstruktionen und Spezifikationen des Herstellers, die zum Zeitpunkt der Herstellung oder Lieferung aktuell sind, und die Lieferung von Verkaufsgeräten durch CHALLENGER, die von allen vertraglichen oder vorvertraglichen Spezifikationen oder Beschreibungen abweichen, darf nicht gegen den Vertrag verstoßen, da das Verkaufsgerät in etwa der in diesen Spezifikationen und Beschreibungen genannten Verkaufsausrüstung entspricht. 1.3 CHALLENGER verpflichtet sich, das Konto des Kunden (falls vorhanden) gutzuschreiben oder durch Nachbesserung oder Ersatz von Mängeln an den verkaufsrechtlichen Geräten, die unter die Garantie des Herstellers fallen, unentgeltlich zu beheben, sofern der Kunde CHALLENGER unverzüglich über einen solchen Mangel informiert und der Kunde die unverzügliche Rückgabe des defekten Verkaufsprodukts auf Gefahr und Kosten des Kunden an CHALLENGER veranlasst. 6.1 CHALLENGER bietet dem Kunden eine Option für einen “Phone Care Assurance”-Vertrag über Diebstahl/Verlust, zufällige Schäden, erweiterte Garantie und Service-Ersatz des mobilen Geräts des Kunden (von CHALLENGER geliefert), vorbehaltlich der Bestimmungen der Bestellung und der Geschäftsbedingungen in diesem Absatz 6.

Die diesbezüglichen Gebühren sind wie im Auftrag festgelegt. 6.2 Wenn das Gerät während der Zeit der “Telefonpflege” während der Zeit der “Telefonpflege” verloren geht, gestohlen, zerstört oder beschädigt wird, während es sich in Großbritannien, Nordirland, der Isle of Man, den Kanalinseln und der Republik Irland befindet (und weltweit bis zu 90 Tage lang), ersetzt CHALLENGER das Gerät auf Entschädigungsbasis durch Geräte ähnlicher Spezifikation. CHALLENGER ist nicht verpflichtet, das Gerät durch Geräte mit identischer Spezifikation zu ersetzen, sondern nur, wenn die Umstände es zulassen.